"Millionär auf Probe" 

Komödie in 3 Akten von Gabriele Becke

Inhaltsangabe: Die resolute Rosi Gruber (Petra Zeindlhofer) hat Geschäft und Familie fest im Griff und lässt alle nach ihrer Pfeife tanzen. Nur der schlitzohrige Opa (Markus Hörbst) versteht es immer wieder, ihrer Fuchtel zu entkommen, was ihr ein besonderer Dorn im Auge ist. Vor allem Opa`s Vorliebe für das Glücksspiel ärgert sie ungemein. Ihr Verhalten ändert sich schlagartig, als dieser scheinbar einen Millionengewinn zu erwarten hat. In Erwartung von Opa ́s neuem Reichtum wird der nun nach Strich und Faden verwöhnt, kein Wunsch darf ihm laut Rosi`s Anweisung abgeschlagen werden. Dies nützt der gewitzte Opa natürlich nach Herzenslust aus. Er verhilft Rosi ́s unter dem Pantoffel stehenden Ehemann (Christian Dienstl) zu mehr Selbstbewusstsein und den Enkelkindern zu ihren Wunschpartnern. Als sich der "Millionengewinn" am Ende nur als Ente herausstellt, gibt es zwar kein Geld, aber völlig veränderte Machtverhältnisse im Hause Gruber. Da platzt Opa`s Spezl (Christian Stumbauer) aufgeregt mir einer grandiosen Neuigkeit in die Stube...

Akteure:

Rosi Gruber: Petra Zeindlhofer, Chefin der Metzgerei, hat Geschäft und Familie fest im Griff  

Walter Gruber: Chrisitian Dienstl, Metzgermeister, steht unter der Fuchtel seiner Frau  

Hansi Gruber: Markus Birngruber, beider Sohn, traut sich im Gegensatz zu seinem Vater aufzumucken  

Vroni Gruber: Julia Kerschbaummayr, beider Tochter, hat mit dem strengen Regiment der Mutter zu kämpfen  

Opa: Markus Hörbst, ein Schlitzohr wie es im Buche steht, träumt vom großen Geldgewinn  

Wastl: Christian Stumbauer, Opa ́s Spezl und Vertrauter  

Babett: Gaby Kerschbaummayr, Wastl`s geplagte Ehefrau  

Lizzie: Marlene Riepl, Metzgereiverkäuferin bei den Gruber ́s und Hansi ́s heimliche Liebe  

Peter Krüger: Jürgen Pröll, Vroni`s Verlobter, netter junger Mann 

Frau Krüger: Sonja Pachinger, Peter`s Mutter, sympathische Frau